Wassersportverein Brühl 1933 e.V.

Paddeln rund
um den Rhein.

Generalversammlung des WSV Brühl

Der 1. Vorsitzende Roland Schäfer begrüßte alle Mitgliederinnen und Mitglieder im bis zum letzten Platz gefüllten Bootshaus. Zuerst dankte er dem Vorstandsteam für den Einsatz und dem großen Engagement. Die Mitgliederentwicklung sei sehr erfreulich. Im letzten Jahr stieg die Anzahl Mitglieder kurzeitig über 300, da es 48 Schnuppermitglieder gegeben habe. Da erfahrungsgemäß nicht alle Schnupperer dabeigeblieben sind, liegt die aktuelle Zahl der Mitglieder bei 280.

Am Bootshaus wurde weiter gebaut, umgebaut und instandgesetzt. Er dankte allen Mitgliedern, die hier mitgeholfen haben das Bootshaus und das Gelände vorzeigbar und funktionsfähig zu halten.

Die Aktion „Go wild, grow together!“ war ein voller Erfolg. Hier hatte sich der WSV bei einer Ausschreibung des Rotary Club Schwetzingen-Kurpfalz für einen Förderpreis beworben. Beim Projekt ging es darum, für die Vereinsjugend vernünftiges Wildwassermaterial zu beschaffen. Wildwasserboote und die Ausrüstungsuntensilien sind teuer. Den jüngeren Paddlern sollte hier der Zugang erleichtert werden.

Kassiererin Christl Fritz gab Informationen über den Vermögenshaushalt des Vereins.

Der Verein steht finanziell auf sehr guten Füßen. Dies ist vor allem dem sehr erfolgreichen Sommerfest, sowie den Zuschüssen und Spenden zu verdanken.

Wanderwart Andreas Krupp berichtete von den sportlichen Aktivitäten des Vereins. In der Saison 2022/2023 wurden 26.073 km gepaddelt. Damit hat der Verein den 4. Platz in Baden-Württemberg erreicht. Er gab einen Rückblick über die Fahrten im letzten Jahr, die gut angenommen wurden. Auch in dieser Saison steht wieder viel auf dem Programm, unter anderem Fahrten an den Wildwasserübungskanal in Hüningen und eine Wanderfahrt nach Illingen.

Jugendwart Markus Brand stelle die Aktivitäten der letzten und kommenden Saison vor. In diesem Jahr wird für die Familien eine Fahrt nach Hirschhorn stattfinden. Er forderte die Familien des Vereins auf, sich den Aktivitäten der Jugendabteilung anzuschließen.

Frauenwartin Gudrun Gredel berichtete über die geselligen Aktivitäten der Frauen des Vereins.

Hallenwart Kurt Ding zeigte sich erfreut über die Helfer, die ihn bei den zahlreichen Arbeiten rund ums Bootshaus immer unterstützen. Beisitzer Andreas Frickinger stellte die Trainingsaktivitäten des letzten Jahres vor, die sehr gut angenommen wurden. In diesem Jahr wird es weitere Angebote geben.

Die Kassenprüfer bescheinigten Kassiererin Christl Fritz ein übersichtlich geführtes, mustergültiges Kassenbuch, zu welchem es keine Beanstandungen gebe.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Der Verein lebt von den langjährigen, treuen Mitgliedern genauso, wie von den jungen Paddlern, die nachkommen. Dass die Wassersportler dem Verein über Jahrzehnte hin verbunden bleiben, zeigten die vielen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, die ihren Höhepunkt in einer noch nie dagewesenen 75jährigen Vereinstreue von Karl Nassner fand.

Die wie gewohnt harmonische Generalversammlung endete mit einem kräftigen 3-fachen Ahoi.

Ehrungen

Jahreswertung 2022/2023:

Frauen:
1. Platz: Rosemarie Weber (2.300 km)
2. Platz: Sibille Seeger (800 km)
3. Platz: Gabriele Joly (738 km)

Männer:
1. Platz: Kurt Weber (2.276 km)
2. Platz: Kurt Ding (1.222 km)
3. Platz: Gerd Hosumbek (1.093 km)

Jugend (zum ersten mal vergeben):

1. Platz: Milan Benz (290 km)
2. Platz: Lea Brand (107 km)
3. Platz: Julian Brand (106 km)

Sportlerehrungen:

Silber: Gerd Hosumbek
Bronze Schüler: Milan Benz

Ehrungen für lange Mitgliedschaft im Verein

25 Jahre Mitgliedschaft:

Anja Spies
Heinz Spies
Annette Dietl-Faude
Doris Storf

40 Jahre Mitgliedschaft und die Ehrennadel in Gold:

Bärbel Meng
Helmut Storf
Rosemarie Triebskorn
Robert Geschwill

50 Jahre Mitgliedschaft und Ehrenmitgliedschaft:

Andrea Adolf
Bernhard Zimmermann
Heideruth Habermeier
Helga Mehrer
Ute Kiefer

60 Jahre Mitgliedschaft:

Walter Frey

75 Jahre Mitgliedschaft:

Karl Nassner

Neuwahlen:

2 Kassier: Helmut Ding
Beisitzerin: Melanie Kupka

Ernennung Kinderschutzbeauftragte:

Sabrina Stan

(MS)

Weitere Beiträge

Veranstaltungen

Einladung Sommerfest am Bootshaus

Am 29. und 30. Juni feiert der WSV Brühl 1933 e.V. sein in der ganzen Region beliebtes Sommerfest. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, dieses Fest ...
WSV Brühl – Training Training

Neue Wildwasserausrüstung beim Kenterrollentraining des WSV Brühl

Auch in diesem Jahr fand wieder das Kenterrollentraining im Brühler Hallenbad statt. Dieses Mal mit neuem Bootsmaterial für die Jugendlichen des WSV. Der WSV Brühl ...

Sommerfest am Bootshaus

29. Juni ab 15 Uhr & 30. Juni ab 10 Uhr*

* Das Fest beginnt ab Sonntag bei schönem Wetter mit einem ökumenischen Gottesdienst.